Berlin, + 50 km.
Berlin, Deutschland
Erledigt
Bereits enthalten + 50 km.

Entfernung

Dieser Abstand gilt für alle ausgewählten Städte
0 50 100 150 200 250
Orte in der Nähe hinzufügen Berlin, Deutschland
Startseite / Veranstaltungen / Unterbiberger Hofmusik: Dahoam und Retour
Unterbiberger Hofmusik: Dahoam und Retour

Tickets für Unterbiberger Hofmusik: Dahoam und Retour

unknown
Haar
10.50
Ticket kaufen
Datum und Uhrzeit
Beschreibung
Ort

«Unterbiberger Hofmusik: Dahoam und Retour»

3
November
Donnerstag Do - 19:00
November, 2022
Nov 3 Do - 19:00
19:00
Tickets von €10.5

Beschreibung

DAHOAM und RETOUR so heißt das neue Programm der UNTERBIBERGER HOFMUSIK ? ein furioser musikalischer Ritt rund um den Globus, auch wenn die Musik in den ersten Sekunden noch heimatlich verortbar scheint: ?Typisch bayerisch? glaubt man hier zu wissen, wenn die ausgefuchsten Musiker der UNTERBIBERGER HOFMUSIK loslegen...um sich schon bald darauf jenseits der Alpen ? oder auch ganz woanders wiederzufinden! Herzstück dieser Band aus dem Münchner Umland ist das Ehepaar Irene und Franz Himpsl und ihre drei Söhne Xaver, Ludwig und Franz ? bis auf den erst 14-jährigen Franz jr.allesamt studierte Musiker. Seit über zwei Jahrzehnten überschreiten die Himpsls, zusammen mit hochkarätigen Gastmusikern, musikalische Grenzen und pflegen dabei eine unorthodoxe Kombination aus traditioneller Blasmusik mit Jazz und Einflüssen aus aller Herren Länder. Markenzeichen der UNTERBIBERGER HOFMUSIK ist das virtuose Verschmelzen der Genres mit traditionell heimischer Volksmusik. DAHOAM und RETOUR so lautet die Devise, unter der das sowohl musikalisch als auch kulturell aufsehenerregende Ensemble agiert. ?Wir möchten mit unserer Musik Grenzen überwinden und Menschen und Kulturen einander näher bringen. Niemals hätten wir geglaubt, dass sich mit zwei, drei kleinen Schritten solch große kulturelle Entfernungen überbrücken lassen. Und dass die Ernsthaftigkeit unserer Auseinandersetzung mit anderen Kulturen nicht nur akzeptiert, sondern so freudig begrüßt wird, freut uns ungemein. ? Wir fühlen uns als bayerische Musiker und musikalische Weltbürger gleichermaßen.?